Archiv der Kategorie: Haus für Kinder – Unser Blog

Hier können Sie nachlesen, was bei uns so läuft

Wunschsteine

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Seit einigen Tagen ist das Haus für Kinder mehr oder weniger leer.
Nur ein Teil des Personals, sowie die wenigen Kinder der Notgruppe, kommen täglich vorbei.
Viele von uns sind derzeit verunsichert und fragen sich wie es weiter geht.
Das Wichtigste in den Tagen ist und bleibt die Gesundheit, sowie die Familie, die Liebe und der Zusammenhalt.

Nicht selten sehen wir euch, wie ihr am Haus für Kinder vorbei geht, durch die Fenster herein schaut und leider sehen müsst, dass immer noch alles geschlossen ist.
Manchmal seht ihr uns und winkt zu uns herein.
Das freut uns wirklich sehr!

Wir haben uns überlegt, euch eine kleine Freude machen zu wollen:

Bei der Eingangstüre werden ab heute „Wunschsteine“ ausliegen.
Gerne dürft ihr euch davon einen mitnehmen.
Vielleicht hat der ein oder andere Lust, selbst einen Stein zu suchen, zu bemalen und als Akt der Nächstenliebe in unsere Schatzkiste mit den Wunschssteinen zu legen.


Eine Regel gibt es allerdings:
Bitte haltet Abstand zueinander!
Wenn ihr jemanden seht, der sich gerade einen Stein aussucht, wartet kurz und wenn der Platz frei ist, so seid ihr an der Reihe.
Dankeschön!

Lasst uns gemeinsam positiv bleiben und anderen eine kleine Freude machen!
Denn auch diese Aktion, kann sich mit viel Liebe wie ein Virus verbreiten!

Passt auf euch auf und bleibt Gesund!
Wir freuen uns jetzt schon sehr auf das Wiedersehen mit euch!


Euer Team vom St. Marien Haus für Kinder  

Wir bleiben für euch da – bleibt ihr bitte für uns zu Hause!

Liebe Eltern,
auch wir halten weiterhin die Stellung im Haus für Kinder.
Wir betreuen eine Notgruppe, die dann in Anspruch genommen werden kann, wenn
mindestens ein Elternteil in der Gesundheitsversorgung, oder Pflege arbeitet, oder beide Elternteile in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeiten.
(Welche Berufe darunter fallen kann auf der Internetseite des Bayrischen Staatsministeriums nachgelesen werden.

Auf der Internetseite des Bayrischen Staatministeriums kann sich ein Formular
„Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung)“
ausgedruckt, oder bei uns im Haus für Kinder abgeholt werden.

Die Notgruppe umfasst maximal fünf Kinder und wird von einer Erzieherinnen bzw. Kinderpflegerin betreut.

Zur Sicherheit der Kinder und auch des Personals bitten wir euch dennoch, eure Kinder nur für die Notgruppe anzumelden, wenn es wirklich notwendig ist und das Kind nicht durch einen der Elternteile betreut werden kann.
Dankeschön!

Passt auf euch auf und bleibt gesund!
Euer Team vom St. Marien – Haus für Kinder

Coronavirus – COVID – 19

Aus aktuellem Anlass möchten wir hier Informationen des bayrischen Staatsministerium weitergeben, die die Kindertagesbetreuung betreffen.

Es wird im 323. Newsletter darauf hingewiesen, dass Eltern ihre Kinder, die an Symptomen einer Infektionskrankheit leiden, wie z. B. Schnupfen oder Husten, nicht in eine Gemeinschaftseinrichtung für Kinder schicken sollten.
Dies soll zum Schutz der Gesundheit des eigenen Kindes, als auch der Gesundheit der anderen Kinder dienen.

Weiter heißt es, dass Kinder, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren und keine Symptome aufweisen, dennoch unnötigen Kontakt zu anderen Kindern vermeiden und wenn möglich zu Hause betreut werden sollten.

„Ein konkreter Verdacht auf eine COVID-19 Erkrankung besteht nur dann, wenn sich ein erkranktes Kind innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten hat oder Kontakt zu einem bestätigten Erkrankungsfall hatte. Das Kind darf dann die Einrichtung nicht mehr besuchen.“, so heißt es weiter.

Des gesamte Newsletter hängt im Haus für Kinder aus (siehe Bürotüre).

Wolfi Wolfi! – Die Tiere feiern Fasching

„Die Tiere feiern Fasching“ war dieses Jahr das Motto unserer Faschingsfeier.
Die Kinder haben fleißig gebastelt, sodass das Haus für Kinder wunderschön dekoriert werden konnte.
Am 20.02.2020 war unsere jährliche Pyjamaparty.
Es wurde getanzt, gelacht, geschminkt und ein bisschen genascht.
Aber das war nur der Vorgeschmack!
Am 21.02.2020 war nämlich unsere große Faschingsfeier mit den Schulkindern!
Aus den Gruppenzimmern tönte Musik, Luftschlangen flogen durch die Zimer und die Schul-, Kindergarten- und Krippenkindern tanzten und spielten miteinander.

Ein Herzliches Dankeschön an alle, die diesen Tag ermöglicht und unvergesslich gemacht haben:
An alle Lehrer, die Kasperltheaterspieler, die Krapfenspender und natürlich an alle Kinder und an das Personal des Haus für Kinder!

Es war wie jedes Jahr eine große Freude für uns!
Wolfi! Wolfi!

Weihnachten im Haus für Kinder

Die Adventszeit ist vor allem für Kinder eine besondere Zeit.
Jeden Tag erfahren sie ein bisschen mehr von der Weihnachtsgeschichte und jede Woche brennt eine Kerze mehr am Adventskranz.
Und jedes Kind weiß; wenn die vierte Kerze brennt, dann kommt das Christkind!
Bei uns war es am 20.12.2019 soweit.
Alle Figuren der Krippe waren bereits auf ihrem Platz und alle Kerzen leuchteten.
Alle Kinder waren aufgeregt und freuten sich auf die Geschenke.
Diese wurden gruppenintern bei weihnachtlicher Stimmung ausgepackt und natürlich sofort bespielt.

Vielen Dank an das Christkind!

Familiengottesdienst und Weihnachtsmarkt

Am Sonntag, den 08.12.2019 haben wir gleich zwei Veranstaltungen besucht.

In der Früh hatten wir einen Familiengottesdienst, den die Kinder mit Liedern und einer Klanggeschichte gestaltet haben.
Am Abend hatten wir dann noch eine musikalische Aufführung auf der Bühne des Weihnachtsmarktes. Die Kinder haben fleißig Lieder einstudiert und diese voller Freude vorgesungen. Anschließend hat uns tatsächlich nochmal der Nikolaus besucht.

Der Nikolaus war zu Besuch

Am 06.12.2019 war es soweit:
Alle Kinder haben sich im Turnsaal versammelt und gespannt gewartet.
Mit einem Lied haben wir den Hl. Nikolaus begrüßt und auch ein kleines Gedicht hatten wir vorbereitet.
Nachdem der Hl. Nikolaus aus seinem goldenen Buch vorgelesen hatte, hat er jedem Kind sein Nikolaussäckchen gegeben.
Diese wurden an einem Elternabend mit den Müttern und Vätern liebevoll gebastelt.

Vielen Dank lieber Nikolaus!
Wir haben uns sehr über deinen Besuch gefreut!

Herzlich Willkommen im Betreuungsjahr 19/20

Das neue Jahr hat gestartet und es sind viele neue Kinder zu uns gekommen. Es ist wirklich schön, dass es euch bei uns so gut gefällt und ihr jeden Tag mit Freude zu uns kommt.

Wir freuen uns sehr auf die kommende Zusammenarbeit mit all unseren Eltern und mit der Grundschule Wolfsegg.

Das Team von St. Marien – Haus für Kinder, Wolfsegg