Coronavirus – COVID – 19

Aus aktuellem Anlass möchten wir hier Informationen des bayrischen Staatsministerium weitergeben, die die Kindertagesbetreuung betreffen.

Es wird im 323. Newsletter darauf hingewiesen, dass Eltern ihre Kinder, die an Symptomen einer Infektionskrankheit leiden, wie z. B. Schnupfen oder Husten, nicht in eine Gemeinschaftseinrichtung für Kinder schicken sollten.
Dies soll zum Schutz der Gesundheit des eigenen Kindes, als auch der Gesundheit der anderen Kinder dienen.

Weiter heißt es, dass Kinder, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren und keine Symptome aufweisen, dennoch unnötigen Kontakt zu anderen Kindern vermeiden und wenn möglich zu Hause betreut werden sollten.

„Ein konkreter Verdacht auf eine COVID-19 Erkrankung besteht nur dann, wenn sich ein erkranktes Kind innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten hat oder Kontakt zu einem bestätigten Erkrankungsfall hatte. Das Kind darf dann die Einrichtung nicht mehr besuchen.“, so heißt es weiter.

Des gesamte Newsletter hängt im Haus für Kinder aus (siehe Bürotüre).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.